Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2020 hat begonnen, ich hoffe Sie sind alle gut rübergekommen, aus dem alten in das neue Jahrzehnt.

Ich wünsche Ihnen ein Jahr 2020, indem Sie gesund Ihre Ziele erreichen, sich viele Ihrer Wünsche erfüllen und in dem wir alle die Aufgaben bewältigen, die das Leben so anbietet.

Für uns Liberale in Baden-Württemberg beginnt das Jahr standesgemäß am

5. Januar mit dem Landesparteitag und geht dann nahtlos weiter mit dem Dreikönigstreffen am 6. Januar an Dreikönig. Die Liberalen treffen sich zum Auftakt eines jeden Jahres in Baden-Württemberg / Stuttgart, dem Stammland der Liberalen.

 

Weiter geht es dann spätestens am 31. Januar. Immer am letzten Freitag im Januar feiern wir hier im Kreisverband Reutlingen zusammen mit dem Stadtverband Reutlingen und der FDP-Fraktion vom Stadtrat Reutlingen unseren Neujahrsempfang im Dominohaus in Reutlingen.

 

Dazu sind Sie alle herzlich eingeladen.

Als überregionalen Gastredner haben wir dieses Jahr den FDP Bundestagsabgeordnete Thomas Sattelberger ausgewählt. Er ist Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Vor seiner Wahl in den Bundestag war er Vorstandsmitglied bei Continental / Hannover und der Deutsche Telekom / Bonn. Sind wir gespannt, wie er die politische Großwetterlage einschätzen wird.

Selbstverständlich treffen Sie an diesem Abend auch unseren Europaabgeordneten Andreas Glück, unseren Bundestagsabgeordneten Pascal Kober und unseren Landtagsabgeordneten Rudi Fischer wie auch viele andere FDP-Mitglieder.

 

Es wird ein Treffen vieler politisch interessierter Bürger, es lohnt sich also dabei zu sein, egal welcher Couleur.

 

Im Februar / März wählen wir unsere Kandidatin oder unseren Kandidaten für die Landtagswahl im März 2021. Diese oder dieser hat dann ein Jahr Zeit sich als Kandidat bekannt zu machen, Sie zu überzeugen, dass bei der Landtagswahl die FDP die richtige Wahl sein wird.

 

Es ist also viel los im Frühling; erleben wir ihn als politischen Frühling, mit frischem Wind. Achten Sie auf die Veranstaltungen, die wir mit unseren Abgeordneten organisieren, besuchen die die politischen Stammtische, die regelmäßig sowohl in Bad Urach, in Metzingen, in Münsingen wie auch in Reutlingen stattfinden. Nehmen Sie Teil am politischem Angebot, das der FDP-Kreisverband, das die unterschiedlichen FDP-Ortsverbände Ihnen anbieten.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

 

Ihr

 

Reinhold Maas

Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Reutlingen.

 

 


portal liberal

Kompromiss zum Kohleausstieg kennt nur Verlierer
Die Freien Demokraten krtitisieren die Klimapolitik der Bundesregierung und den neuen Plan für den Kohleausstieg. Die gut 4,3 Milliarden Euro Entschädigungen für Kraftwerksbetreiber seien das Ergebnis von "planwirtschaftlicher Klimapolitik dieser Bundesregierung", sagt FDP-Fraktionsvize Frank Sitta. Der Ausstieg sei "ohne Effekt für das Klima", mahnt FDP-Chef Lindner. Sehr wohl aber mit dem Effekt, "dass die Kohlekonzerne jetzt Milliarden an Entschädigungen bekommen." Die Milliarden hätte man nutzen können "für Maßnahmen, um die Struktur zu stärken, oder etwa auch zur Erforschung anderer alternativer Technologien." Braunkohle
>> mehr lesen

Bei der Digitalisierung mehr Tempo aufnehmen
Marco Buschmann fordert ein handlungsfähiges Digitalministerium auf Bundesebene. "Wir müssen bei der Digitalisierung mehr Tempo aufnehmen.“ Der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion meint, "der Nutzwert der Digitalisierung muss im Mittelpunkt der Diskussion stehen“ und er  will die Interessen der Bevölkerung in den Fokus der Debatte rücken. Seiner Ansicht nach fehlen Digitalministerin Dorothee Bär "die Kompetenzen, um bei der Digitalisierung voran zu kommen“. Die Regierung müsse Verantwortung übernehmen und sich die Möglichkeiten der Digitalisierung zu Nutze machen. Marco Buschmann
>> mehr lesen